Links überspringen

Für unsere Kleinen

Kinder brauchen Musik.

Jedes Kind wird mit einer musikalischer Neugier geboren. Das liegt in unserer Natur.

In einer musikalischen Umgebung beginnen die Kinder in einer Gruppe frühzeitig zu singen, zu tanzen und zu musizieren. Musik regt an, aktiviert und schult. Im Zusammenwirken von Körper, Stimme, Sprache, Instrumenten und verschiedenem Spielmaterial entwickeln die Kinder bei uns das persönliche Musikgespür und ihr eigenes Gefühl für Musik.

Musikbrunnen I & II

Das musikalische Abenteuer
für die ganz Kleinen.

Im Musikbrunnen erleben Kinder in Begleitung ihrer Mütter oder Väter (es kann auch die Oma sein) Musik durch Kinderlieder, Bewegungsspiele, Sprechverse, Fingerspiele und vieles andere mehr. Dabei wird das Kind ganzheitlich in seiner motorischen, seelischen und geistigen Entwicklung gestärkt.

Kinder lieben Musik. Singen, sich bewegen, schaukeln, wiegen und lauschen von Klängen öffnen Augen und Ohren. Im Musikbrunnen erleben Eltern und Kinder Musik in einer lebensfrohen Atmosphäre. Die vielen Anregungen sollen mit nach Hause genommen werden. Damit Musik auch in der häuslichen Umgebung selbstverständlich wird. 

Musikbrunnen * mini für Babys/Kinder bis 18 Monate mit Elternteil
Musikbrunnen I für Kinder von 18 Monate bis 3 Jahren mit Elternteil
Musikbrunnen II für Kinder von 3 bis 4 Jahren mit Elternteil

Gemeinsam mit einem Elternteil geht es auf Entdeckungsreise. Hier wird gesungen, getanzt und Musik spielerisch auf Rasseln, Trommeln, Stabspielen oder auch Töpfen und Kochlöffeln in Bewegung umgesetzt.

einmal wöchentlich, Gruppe ab 4 Kindern m Elternteil, 30 oder 45 Minuten

Anmeldung

Musikalische Früherziehung

Die zweijährige Einführung in die Musik mit Singen, Musizieren und Tanzen für alle Kinder ab 4 Jahren.

Die musikalische Früherziehung gilt als Vorbereitung für den späteren Musik- oder Gesangsunterricht und wird für Kinder von vier bis sechs Jahren angeboten. Ziel ist die bestmöglichste Förderung der Intelligenz und Begabung unserer Kinder.

Wir stärken die Kreativität und die Sozialkompetenz Ihres Kindes. Dies erreichen wir auf spielerische und musische Art und Weise. Aber nicht nur für die musikalische Entwicklung eines Kindes ist die musikalische Früherziehung wichtig, denn auch in der sonstigen Entwicklung eines Kindes spielt die Musik eine große Rolle. Der ganzheitliche Ansatz ist uns wichtig.

Die Kinder werden an das Singen, das Miteinander, an verschiedenste Instrumente und an die unterschiedlichen Formen von Musik herangeführt.

Die Entdeckung der musikalischen Welt erfolgt auf auf vielfältige Art und Weise:

  • Singen und Sprechen
  • Bewegung und Tanz
  • Musik hören
  • Elementares Instrumentalspiel
  • Musikinstrumente kennen lernen
  • Instrumente bauen
  • Grundlegende musikalische Inhalte

für alle Kinder ab 4 Jahren

  • Gruppe 6 bis 12 Kinder
  • 1x wöchentlich 50 Minuten
  • vormittags oder nachmittags
Anmeldung

Musikalische Grundausbildung

Musikalische Grundausbildung ist eine wichtige und sinnvolle Ergänzung zum Musikunterricht in der Grundschule.

Die musikalischen Inhalte sind mit denen der Musikalischen Früherziehung vergleichbar. Der Unterschied liegt darin, dass die höhere Altersstufe nun vermehrt kognitive und motorische Fähigkeiten, sowie das wachsende Textverständnis (z.B. lesen) mit einbezogen werden.

Mit dem Eintritt in die Grundschule ist das Kind leistungs-und anstrengungsbereiter als in der Musikalischen Früherziehung. Daher ist der Unterricht in der Musikalischen Grundausbildung viel konkreter und detaillierter.

Durch das Lernen eines Instrumentes und das Heranführen an die Musik erfährt Ihr Kind frühzeitig ein Plus an Konzentrationsfähigkeit und Durchhaltevermögen aber auch ganz viel Freude. 

Die Musikalische Grundausbildung ist Musikunterricht für Kinder, die nach den Sommerferien das erste Schuljahr besuchen und Freude und Interesse an der Musik haben. Für die Kinder, die noch keine Musikalische Früherziehung hatten, ist dieser Kurs ein idealer Einstieg in die Musikschule.

Das Kind hat nach Ende des Kurses eine Grundlage für den Instrumentalunterricht erworben.

Für Kinder, die noch unsicher sind, welches Instrument sie am Anschluss der Musikalischen Grundausbildung erlernen wollen, bietet die Musikschule jährlich in allen Bezirken stattfindende Infotage an.

Der Unterricht wird in Gruppen zu 8 bis 10 Schülern für Kinder ab 6 Jahren

1x wöchentlich 75 Minuten,
vormittags oder nachmittags

Anmeldung

Unterricht in der
Musikschule Möckmühl.

Instrumente & Fächer Tanz & Ballett Singen-Bewegen-Sprechen Unsere Ensembles Leihinstrumente Unterricht für Erwachsene